Baby / Kleinkind Empfehlungen

Wollkleidung waschen & fetten

Letzten Herbst bin ich ein großer Fan von Wollkleidung geworden. Seitdem ist das ein oder andere Kleidungsstück aus Wollwalk und Schurwolle in den Kleiderschrank meiner kleinen Tochter eingezogen. Mit diesem Einzug kam bei mir auch die Frage auf, wie ich die Wollkleidung am besten wasche. Nach einem Jahr mit Baby, wusste ich wie schnell mal was daneben geht und war zunächst etwas skeptisch. 😉 Dazu muss ich sagen, dass wir bisher nur Kleidung für Draußen aus Wolle haben und keine täglich zu wechselnde Unterwäsche. Unsere Wollwäsche fand bisher ca. 3-4 Mal statt, immer dann wenn ich ein neues gebrauchtes Wollwalkkleidungsstück (Anzug/Jacke/Hose) dazu gekauft habe. Neu (ungebraucht) gekaufte Wollwalkkleidung habe ich bisher noch nicht gewaschen.

Der Anlass für die jüngste Wollwäsche war der blaue Wollwalkanzug*. Diesen hat meine Tochter von September bis Mai durchgängig getragen. Jetzt ist er ihr zu klein und kommt gewaschen sowie gefettet zu den Kleidungsstücken, die auf unser nächstes Kind warten. Damit der Anzug nicht ganz alleine in der Waschtrommel schwimmt, habe ich noch eine Wolldecke, eine Wollwalkpumphose und eine Kuscheljacke* sowie -hose* aus Woll-Baumwoll-Fleece (beides Cosilana*) mitgewaschen.

Wollkleidung in der Waschmaschine waschen
Alle Kleidungsstücke wurden bereits schon mindestens einmal zuvor gewaschen und färben nicht (mehr) ab. Wenn ihr eure Wollkleidung zum ersten Mal wascht, achtet bitte vorsichtshalber darauf helle und dunkle Kleidung getrennt zu waschen.
Alle Kleidungsstücke wurden bereits schon mindestens einmal zuvor gewaschen und färben nicht (mehr) ab. Wenn ihr eure Wollkleidung zum ersten Mal wascht, achtet bitte vorsichtshalber darauf helle und dunkle Kleidung getrennt zu waschen.

Jedes Wollstück kommt in einen separaten Wäschebeutel.
Jedes Wollstück kommt in einen separaten Wäschebeutel.
Vor der Wollwäsche entferne ich sicherheitshalber eventuelle Reste von normalen Waschmittel und -pulver im Waschmittelfach. Kein Muss, aber sicher ist sicher. ;)
Vor der Wollwäsche entferne ich sicherheitshalber eventuelle Reste von normalen Waschmittel und -pulver im Waschmittelfach. Kein Muss, aber sicher ist sicher. 😉
Ich nutze das Wollshampoo* und die Lanolin Pflegekur* von Disana* und kann nichts Negatives dazu berichten. - Wollkleidung
Ich nutze das Wollshampoo* und die Lanolin Pflegekur* von Disana* und kann nichts Negatives dazu berichten.
Anleitung vom Wollshampoo für die Maschinenwäsche: 15 ml je Waschgang, Wollwaschgang, kalt, nicht schleudern.
Anleitung vom Wollshampoo für die Maschinenwäsche: 15 ml je Waschgang, Wollwaschgang, kalt, nicht schleudern.
Ab jetzt ist volle Konzentration gefordert, damit kein falscher Klick passiert und die teure Wollkleidung hinüber ist. Zunächst den Wollwaschgang auswählen.
Ab jetzt ist volle Konzentration gefordert, damit kein falscher Klick passiert und die teure Wollkleidung hinüber ist. Zunächst den Wollwaschgang auswählen.
Ich stelle die Temperatur auf kalt (um jegliche Temperaturschwankungen zu vermeiden) und die Schleuderanzahl auf Null. - Wollkleidung
Ich stelle die Temperatur auf kalt (um jegliche Temperaturschwankungen zu vermeiden) und die Schleuderanzahl auf Null.
Nach ca. 40 Minuten hat meine Waschmaschine hat ihren Job getan. :) Nun sollte die Wollkleidung recht zeitnah aus der Trommel genommen werden. Plant eure Wollwäsche besser so, dass ihr währendessen Zuhause seid.
Nach ca. 40 Minuten hat meine Waschmaschine hat ihren Job getan. 🙂 Nun sollte die Wollkleidung recht zeitnah aus der Trommel genommen werden. Plant eure Wollwäsche besser so, dass ihr währendessen Zuhause seid.
Wollwalkkleidung nach der Maschinenwäsche fetten

Die Wollkleidung aus Wollwalk bekommt bei mir unmittelbar nach der Wäsche eine Pflegekur, um ihr, das durch das Waschen und längere Tragen verlorene Lanolin wieder zurückzugeben. Wenn ihr euer Wollwalkkleidungsstück neu gekauft habt und es zum ersten Mal gewaschen wurde, müsst ihr diesen Schritt nicht zwingend machen.

Hinweis: Wolldecke und die Kuschelkleidung aus Woll-Baumwoll-Fleece von Cosilana werden nicht gefettet. Diese befanden sich nur gemeinsam mit der Wollwalkkleidung in der Waschmaschine.

Die Flasche unbedingt vor dem Gebrauch gut schütteln.
Die Flasche unbedingt vor dem Gebrauch gut schütteln.

1 Teelöffel Lanolin mit ca 1 Liter Wasser auflösen. Hierzu mische ich auch ein wenig heißes Wasser dazu, damit sich das Lanolin besser auflöst und im Wasser verteilt. Jedoch muss dieses anschließend wieder auf 25 Grad abkühlen!
Am besten macht ihr das direkt nachdem ihr die Waschmaschine gestartet habt, damit das Wasser Zeit zum Abkühlen hat. - Wollkleidung
1 Teelöffel Lanolin mit ca 1 Liter Wasser auflösen. Hierzu mische ich auch ein wenig heißes Wasser dazu, damit sich das Lanolin besser auflöst und im Wasser verteilt. Jedoch muss dieses anschließend wieder auf 25° Grad abkühlen!
Am besten macht ihr das direkt nachdem ihr die Waschmaschine gestartet habt, damit das Wasser Zeit zum Abkühlen hat.
Die Waschmaschine ist fertig und das "Lanolinwasser" ist auf 25 Grad abgekühlt.
Die Waschmaschine ist fertig und das „Lanolinwasser“ ist auf 25° Grad abgekühlt.

Ich lege das erste Wollwalkkleidungsstück, hier eine selbstgenähte Pumphose, mehrfach in die Schüssel hinein, so dass die Hose komplett in das "Lanolinwasser" getränkt wurde.
Ich lege das erste Wollwalkkleidungsstück, hier eine selbstgenähte Pumphose, mehrfach in die Schüssel hinein, so dass die Hose komplett in das „Lanolinwasser“ getränkt wurde.

Anschließend drücke ich das überschüssige Wasser aus der Hose ganz leicht über der Schüssel aus.
Anschließend drücke ich das überschüssige Wasser aus der Hose ganz leicht über der Schüssel aus.

Danach bekommt der Wollwalkanzug im selben "Lanolinwasser" auch seine Pflegekur. - Wollkleidung
Danach bekommt der Wollwalkanzug im selben „Lanolinwasser“ auch seine Pflegekur.
Wollkleidung trocknen
Die Wollkleidung wird direkt nach Ende des Waschganges flach auf ein Handtuch gelegt und eingerollt.
Die Wollkleidung wird direkt nach Ende des Waschganges flach auf ein Handtuch gelegt und eingerollt.
Selbes passiert nach der Lanolinkur/dem Fetten.
Selbes passiert nach der Lanolinkur/dem Fetten.
Kleidungsstück komplett in das Handtuch einrollen. - Wollkleidung
Kleidungsstück komplett in das Handtuch einrollen.
Nun die Handtuchrolle sanft ausdrücken.
Nun die Handtuchrolle sanft ausdrücken.
Anschließend lege ich die Wollkleidung flach mit einem Handtuch darunter auf den Wäscheständer zum Trocknen. Wenn das Handtuch im Laufe der Zeit zu nass geworden ist, tausche ich es gegen ein Trockenes aus.
Anschließend lege ich die Wollkleidung flach mit einem Handtuch darunter auf den Wäscheständer zum Trocknen. Wenn das Handtuch im Laufe der Zeit zu nass geworden ist, tausche ich es gegen ein Trockenes aus.
Den Wäscheständer lasse ich sicherheitshalber in der Wohnung stehen. Zu kalte oder zu warme Temperaturen und generell Temperaturschwankungen tun der nassen Wolle nicht gut.
Den Wäscheständer lasse ich sicherheitshalber in der Wohnung stehen. Zu kalte oder zu warme Temperaturen und generell Temperaturschwankungen tun der nassen Wolle nicht gut.

Ich hoffe, ich habe euch mit meinem Beitrag zum Wollkleidung waschen helfen können. Weitere Tipps rund um das Thema Baby/Kleinkind findet ihr hier. Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um keinen neuen Beitrag zu verpassen.

* (freiwillige) Werbung da Verlinkung (Affiliate Link) und Markennennung

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.