Kuscheldecke nähen
DIY DIY Baby / Kleinkind

Kuscheldecke nähen | mit Video

Die Kuscheldecke ist unser liebstes DIY Give away für neue kleine Erdenbürger. Auch meine Tochter erfreut sich an drei kuscheligen Exemplaren davon. Und eins der beschenkten Babys nimmt jetzt im Kleinkindalter seine Kuscheldecke sogar zum Kuscheln mit in die Kinderkrippe. 🙂

Kuscheldecke nähen
Um euch bzw. euren Kleinen auch eine Kuscheldecke zu nähen, braucht ihr folgendes Material:
Kuscheldecke nähen
Die Nähschritte:
Musselinstoff und Wellness-Fleece rechts auf rechts aufeinander legen und feststecken.
Musselinstoff und Wellness-Fleece rechts auf rechts aufeinander legen und feststecken.
Mit der Nähmaschine einmal drumherum nähen. - Kuscheldecke nähen
Mit der Nähmaschine einmal drumherum nähen.
Dabei den Geradstich verwenden.
Dabei den Geradstich verwenden.
Und Platz für eine Wendeöffnung lassen.
Und Platz für eine Wendeöffnung lassen.
Stark überschüssigen Stoff mit etwas Abstand zur Naht abschneiden. - Kuscheldecke nähen
Stark überschüssigen Stoff mit etwas Abstand zur Naht abschneiden.
Anschließend das Innere (die schönen Seiten) durch die Wendeöffnung durchdrücken, bis die Decke auf rechts (schön) gewendet ist.
Anschließend das Innere (die schönen Seiten) durch die Wendeöffnung durchdrücken, bis die Decke auf rechts (schön) gewendet ist.
Die Wendeöffnung mit einem Leiterstich* (auch unter Zaubernaht & Matratzenstich bekannt) zusammennähen.
Die Wendeöffnung mit einem Leiterstich* (auch unter Zaubernaht & Matratzenstich bekannt) zusammennähen.
Faden straff ziehen, verknoten und im Inneren der Decke verstecken. - Kuscheldecke nähen
Faden straff ziehen, verknoten und im Inneren der Decke verstecken.
Und fertig ist die Baby-Kuscheldecke.
Und fertig ist die Baby-Kuscheldecke.
Videoanleitung

Wir sind so verliebt in die Kuscheldecken, so dass ich vor einiger Zeit auch große Kuscheldecken für unsere gemeinsame Zeit auf dem Sofa genäht habe.

Kuscheldecke nähen

Den übrigen Musselinstoff könnt ihr super zu individuellen Spucktüchern umnähen. Reste vom Wellness-Fleece eignen sich z.B. als flauschige Innenseite von Mützen.

Wenn ihr eine selbstgenähte Baby-Kuscheldecke aus Musselin und Wellness-Fleece als eine tolle Idee für eurer Baby empfindet, schaut euch gerne auch meine weiteren DIY-Projekte im Bereich Baby/Kleinkind an.

Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um kein neues Projekt zu verpassen. Ich freu mich auch sehr, wenn ihr mir eure Ergebnisse mit dem Hashtag #pottmitbringsel auf Instagram zeigt.

* (freiwillige) Werbung da Verlinkung (Affiliate Link) und Markennennung

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.