Adventskranz basteln & Kerzen gießen
DIY DIY Wohnen Weihnachten

Adventskranz basteln & Kerzen gießen

Mit Schrecken habe ich vor ein paar Tagen festgestellt, dass der erste Advent bereits am kommenden Wochenende ist. Ich hätte es fast verträumt, da es sich um das Geburtstagwochenende meiner Mama handelt und für mich die Weihnachtszeit irgendwie immer erst nach ihrem Geburtstag startet. Zum Glück habe ich mir aber in den letzten Wochen schon sehr genaue Überlegungen dazu gemacht und der Adventskranz war dann doch ganz schnell gezaubert. 🙂 Lediglich das Kerzen gießen braucht ein wenig Vorlauf und das habe ich vor ein zwei Wochen gemacht.

Adventskranz basteln & Kerzen gießen
Material
Material für einen Adventskranz

Für den Adventskranz braucht ihr:

Wenn ihr eure Kerzen gerne selber gießen möchtet, benötigt ihr Folgendes:

DIY Anleitung

Adventskranz basteln

  1. Zunächst legt ihr alle eure Teile auf eurem Untergrund zur Probe bis ihr eine Positionierung gefunden habt, die euch gefällt und macht zur Erinnerung ein Foto davon.
  2. Jetzt bemalt ihr eure Holzteile, wenn ihr diese farbig haben möchtet.
  3. Nachdem die Farbe getrocknet ist, bestreicht ihr die Holzteile sowie Tannenzapfen mit dem Deko Schnee.
  4. Sobald auch der Dekoschnee getrocknet ist, positioniert ihr die Holzteile, Tannenzapfen und die Kerzen auf eurem Untergrund. Die Holzteile klebt ihr hierbei mit etwas Heißkleber fest.
  5. Danach legt ihr die kleinen Weihnachtskugeln und das Moos zwischen die Holzteile, Tannenzapfen und Kerzen. Wenn ihr Weihnachtskugeln am Draht verwendet, dann versteckt ihr den Draht unter dem Moos.
Tannenzapfen mit Dekoschnee
Strukturschnee mit Glimmer Effekt von Rayher
Holztannen mit Strukturschnee (Kunstschnee Glimmer Effekt) von Rayher
Adventskranz basteln & Kerzen gießen

Kerzen (für den Adventskranz) gießen

  1. Ihr bringt etwas Wasser in einem hohen Topf (Milchtopf) zum Kochen.
  2. Gebt das Wachs in die Schmelzkelle und wartet bis es komplett geschmolzen ist.
  3. In der Zeit wo das Wachs schmilzt, bereitet ihr die Kerzengießform vor.
    • Zuerst stecht ihr mit einem Schaschlikspieß ein Loch mittig eure Form hinein, an der Stelle, wo der Docht positioniert werden soll.
    • Danach führt ihr den Kerzendocht (am besten von außen nach innen) in die Form hinein.
    • Sobald der Docht in der Form drin ist, könnt ihr eine Metallbasis (oft im Kerzendocht-Set enthalten) auf der offenen Seite der Gießform (später der Boden der Kerze) auf den Docht stecken und mit einer Zange festdrücken.
    • Danach zieht ihr den Docht so zurecht, dass er mit der offenen Seite der Gießform eben ist
    • Ihr legt etwas Alupapier auf die Arbeitsplatte in die Nähe von eurem Topf mit dem warmen Wachs und stellt die Kerzengießform darauf.
    • Den Docht mit Hilfe von Zahnstochern mittig positionieren. Wenn ihr keine Metallbasis verwendet, könnt ihr den Docht auch mit einem Metalldochthalter fixieren.
  4. Sobald das Wachs geschmolzen ist, könnt ihr dieses mit Färbepastillen oder farbigen Wachswürfeln einfärben. Hierbei gut einrühren, so dass sich die Farbe gleichmäßig im Wachs verteilt.
    • An dieser Stelle solltet ihr euch das Verhältnis von Wachs zu Farbe (x Stück Färbepastillen auf 100g Wachs) merken bzw. notieren, damit ihr mehrere Kerzen im gleichen Farbton gießen könnt. Das Wachs in der Schmelzkelle reicht i.d.R. nur für eine große Kerze.
  5. Den flüssigen und ggf. gefärbten Wachs langsam in die Form hineingießen und ein wenig Platz nach oben lassen.
  6. Wachs soweit trocknen lassen, dass der Docht fest ist.
  7. Danach die Zahnstocher oder den Metalldochthalter entfernen und die Kerzenform bis zum Rand mit (erneut geschmolzenen) Wachs auffüllen.
  8. Ein paar Stunden warten bis der Wachs komplett fest geworden ist.
  9. Jetzt lockert ihr die Gießform, indem ihr diese ein wenig am Rand vom Wachs wegzieht.
  10. Und stülpt die Gießform (Silikon) langsam auf links von der Kerze weg, bis ihr diese komplett aus der Form herausziehen könnt.
Loch in Kerzengießform stechen
Docht in Kerzengießform hineinführen
Docht aus der Innenseite herausziehen
Metallbasis zusammendrücken
Docht mit Zahnstochern positionieren
Färbepastillen in heißes Wachs hineingeben
gefärbtes und geschmolzenes Wachs ins Kerzengießform geben
Kerzengießform von getrockneter Kerze ablösen

Ich wünsche euch viel Freude beim Gestalten von eurem Adventskranz und Kerzen gießen. 🙂 Zwei weitere weihnachtliche DIY-Ideen findet ihr hier: Makramee Weihnachtsbaum Anhänger und Weihnachtsdekoration aus Strickschlauch.

selbstgemachter Adventskranz mit Baumscheibe, Holzfiguren, Tannenzapfen, Moos, Weihnachtskugeln, Kunstschnee und selbstgegossenen Kerzen

Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um kein neues Projekt zu verpassen. Ich freu mich auch sehr, wenn ihr mir eure Ergebnisse mit dem Hashtag #pottmitbringsel auf Instagram zeigt.

Auf Youtube findet ihr auch noch weitere DIY-Videos von mir. Schaut vorbei.

Adventskranz basteln & Kerzen gießen

* (freiwillige) Werbung da Verlinkung (Affiliate Link) und Markennennung

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert