Ärmel von Wollwalkkleidung verlängern
DIY DIY Baby / Kleinkind

Ärmel von Wollwalkkleidung verlängern

Als mitten im Winter der Wollwalkanzug meiner Tochter an den Armen und Beinen so langsam knapp wurde, der Rest aber noch super passte, kam ich auf die Idee die Tragedauer des Anzugs durch Annähen von Bündchen zu verlängern. So haben wir den Overall noch ein gutes halbes Jahr länger nutzen können. 🙂 Die Idee Wollwalkkleidung zu verlängern hat sich für uns sehr gelohnt.

Ärmel von Wollwalkkleidung Wollwalkjacke Wollwalkoverall Wollwalkanzug verlängern
An Armen und Beinen von Hand angenähte Bündchen.
An Armen und Beinen von Hand angenähte Bündchen.
Ärmel von Wollwalkkleidung Wollwalkjacke Wollwalkoverall Wollwalkanzug verlängern

Gleiches habe ich mit einer Wollwalkjacke gemacht und für euch mit Fotos festgehalten.

Um eure Wollwalkkleidung zu verlängern benötigt ihr Folgendes:
pastelllila Bündchenstoff & lila Nähgarn passend zum Lila der Wollwalkjacke. - Wollwalkkleidung verlängern
Pastelllila Bündchenstoff & lila Nähgarn passend zum Lila der Wollwalkjacke.
Bündchenstoff zuschneiden. Hier auf Maße von ca. 15x18 cm (Höhe x Breite).
Bündchenstoff zuschneiden. Hier auf Maße von ca. 15×18 cm (Höhe x Breite).
Zugeschnittenes Bündchen zu einem Schlauch nähen.
Zugeschnittenes Bündchen (auf der Overlooknähmaschine oder mit dem Zickzackstich auf der normalen Nähmaschine) zu einem Schlauch nähen.
Gleiches macht ihr zweimal für eine Jacke und viermal für einem Anzug.
Gleiches macht ihr zweimal für eine Jacke und viermal für einen Anzug.
Bündchenschlauch übereinander legen und die offene Seite zusammennähen, so dass der "Schlauch" erhalten bleibt.
Bündchenschlauch übereinander legen und die offene Seite zusammennähen (Overlook/Zickzackstich), so dass der „Schlauch“ erhalten bleibt.
Bündchen von Hand an den Ärmel annähen. Hierbei den Ärmel auf links wenden und das Bündchen ca. 3,5 cm über den Ärmel drüberziehen. Mit großen Stichen beides zusammennähen. Die Naht vom Bündchenstoff liegt hierbei im Inneren des Wollwalkärmels und ist nach außen unsichtbar.- Wollwalkkleidung verlängern
Bündchen von Hand an den Ärmel annähen. Hierbei den Ärmel auf links wenden und das Bündchen ca. 3,5 cm über den Ärmel drüberziehen. Mit großen Stichen beides zusammennähen. Die Naht vom Bündchenstoff liegt hierbei im Inneren des Wollwalkärmels und ist nach außen unsichtbar.
Die Naht vom Bündchen liegt parallel zur Ärmelnaht vom Wollwalkstoff.
Die Innennaht vom Bündchen bildet mit der Ärmelnaht vom Wollwalkstoff eine Linie.
Wenn ihr die Farbe des Nähgarn und die Farbe des Wollwalks gut aufeinander abstimmt, dann sieht man nur bei ganz genauen Hinschauen, dass das Bündchen angenäht ist. - Wollwalkkleidung verlängern
Wenn ihr die Farbe des Nähgarn und die Farbe des Wollwalks gut aufeinander abstimmt, dann sieht man nur bei ganz genauen Hinschauen, dass das Bündchen angenäht ist.
Und fertig. :) - Wollwalkkleidung verlängern
Und fertig. 🙂

Das Annähen von Bündchen an die Ärmel ist auch eine gute Möglichkeit um diese zu engen, so dass keine Kälte in die Ärmel der Jacke/des Overalls eindringen kann.

Ihr könnt die Bündchen später ohne Weiteres wieder entfernen, ohne das auf dem Wollwalkanzug/der Wollwalkjacke im Nachhinein Spuren zu sehen sind.

Weitere praktische DIY-Ideen findet ihr hier. Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um kein neues Projekt von mir zu verpassen. Ich freu mich auch sehr, wenn ihr mir eure Ergebnisse mit dem Hashtag #pottmitbringsel auf Instagram zeigt.

* (freiwillige) Werbung da Verlinkung (Affiliate Link) und Markennennung

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.