Marmortaler backen
Rezepte

Marmortaler backen

Vor einiger Zeit lief ich in unserer Ruhrpott-Stadt in eine Konditorei und entdeckte dort etwas, was mich in meine Kindheit zurückversetzte, den Marmortaler.

Der Marmortaler ist der Keks schlechthin, den ich mir regelmäßig als Schulkind auf dem Heimweg beim Bäcker gekauft habe. Ich hatte ihn während unserer Ruhrpott-Zeit schon ganz vergessen, bis ich ihn zufällig in jener Kontitorei wiedersah. Von da an, hielt ich bei jedem Bäcker nach dem Marmortaler oder seine schokofreie Variante, den Sandtaler, Ausschau. Jedoch ohne Erfolg. Es gab ihn nur in dieser einen Konditorei.

Da meine Lust geweckt war, ich aber nicht immer zu der Konditorei fahren wollte, suchte ich nach einem Rezept, um den Marmortaler selber zu backen. Das ist mittlerweile 4 Jahre und etliche selbstgebackene Marmortaler her.

Das Rezept:
  • 350g Mehl
  • 250g weiche Butter/Margerine
  • 125g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Kakaopulver
  • Schokolade
  1. Mehl, Puderzucker und Vanillezucker gleichmäßig vermischen, die Margerine/weiche Butter hinzugeben und alles kräftig durchkneten.
  2. Teig halbieren und einer Hälfte das Kakaopulver hinzukneten.
  3. Teig etwa 1h in den Kühlschrank geben.
  4. Danach den Teig zu einer dicken Rolle formen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  5. Etwa 20 Minuten bei 180°C backen. Die Backdauer hängt von der Dicke & Größe der Kekse ab.
  6. Nach dem Auskühlen der Marmortaler die Schokolade zum schmelzen bringen und die Kekse zur Hälfte in diese hineintunken.

Wer mag kann das Rezept auch zu Sandtalern abwandeln. Das macht ihr, indem ihr das Kakaopulver und die Schokolade weglasst und stattdessen den zur Rolle geformten Teig über eine leichte Zuckerschicht rollt, bevor ihr die Rolle in Scheiben schneidet.

Bis vor einem Jahr hab ich den Teig von Hand geknetet. Das hat super funktioniert, wenn man ein paar Minuten nichts anderes tun oder anfassen muss (buttrige Hände). Zu meinem letzten Geburtstag hat mir meine Mama aber eine tolle Küchenmaschine* geschenkt, welche seither den Teig für mich knetet. Eine echte Hilfe und perfekt für junge Mütter mit Baby auf dem Arm oder Kleinkind am Hosenbein. 😉

Zutaten miteinerander verkneten - Marmortaler backen
Zutaten miteinerander verkneten
Teig halbieren und einer Hälfte das Kakaopulver hinzukneten
Teig halbieren und einer Hälfte das Kakaopulver hinzukneten
Teig etwa 1h in den Kühlschrank geben - Marmortaler backen
Teig etwa 1h in den Kühlschrank geben
Teig formen - Marmortaler backen
Teig formen
Etwa 20 Minuten bei 180°C backen. Die Backdauer hängt von der Dicke & Größe der Kekse ab
Etwa 20 Minuten bei 180°C backen. Die Backdauer hängt von der Dicke & Größe der Kekse ab
Nach dem Auskühlen der Marmortaler die Schokolade zum schmelzen bringen und die Kekse zur Hälfte in diese hineintunken
#pottmitbringsel #kekse #keksebacken #marmortaler #sandtaler #sandtalermitschoki #backen #backenmachtglücklich #backrezepte #backenmitliebe #backen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kekse backen und anschließend einen guten Appetit. Weitere Rezepte findet ihr hier. Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um kein neues Rezept von mir zu verpassen. Ich freue mich sehr darüber, wenn ihr mir eure Backkünste mit dem Hashtag #pottmitbringsel auf Instagram zeigt.

* (freiwillige) Werbung da Verlinkung (Affiliate Link) und Markennennung

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.