Januar 2022: meine kreativen Favoriten
DIY kreative Favoriten

Mai 2022: meine kreativen Favoriten

Mittlerweile ist schon Mai und ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich freu mich mega auf den Sommer. Passend dazu habe ich wieder neue kreative Favoriten, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

„Top Amalia“ von judithjelena

Es ist gut 6 oder 7 Jahre her, als ich einem regelrechten Strickhype verfallen war. Egal wo ich war, ich hatte immer mein aktuelles Strickprojekt mit dabei. Schals, Mützen, Stulpen waren die Klassiker darunter. Ich hab so viel gestrickt, dass ich irgendwann gesättigt war, mich wieder anderen DIY-Themen zuwandte und die Stricknadeln zur Seite legte. Vor zwei Wochen stieß ich auf das Top Amalia, eine Anleitung designt von Judith Jelena zum Stricken eines luftigen Sommertops. Dieses hat mir auf Anhieb so sehr gefallen, dass ich von einer Sekunde auf die andere Lust bekommen habe wieder mit dem Stricken anzufangen und mir kurzerhand die Anleitung sowie passende Wolle gekauft habe. 😀 Ich freu mich sehr darauf und hoffe, dass ich fertig werde, bevor der kommende Sommer zu Ende ist. 😉

„Sommerkleid nähen“ von nähen für Bella

Ein Sommerkleid für meine Tochter nähen. Das steht bei mir definitiv auf der ToDo-Liste. Dumm ist nur, dass ich davor Respekt habe und dieses Vorhaben nun schon ein paar Monate vor mich herschiebe. Umso mehr freu ich mich, auf das Video „Sommerkleid nähen ✂ ohne Schnittmuster ✂ nähen für Anfänger“ der Youtuberin nähen für Bella gestoßen zu sein, in welchem sie uns zeigt, wie einfach das Ganze eigentlich ist. Ich freu mich auf die Umsetzung und die Freude in den Augen meiner Kleinen. 🙂

„JEANS EINFACH WEITER NÄHEN!“ von Laura herbstallerliebst

Ich glaub, so eine hat wirklich jeder. Eine zu enge Jeans. Meine Idee bisher war es, zu enge Jeanshosen zu zerschneiden und für andere Nähprojekte zuverwenden. Laura von herbstallerliebst zeigt uns allerdings eine Möglichkeit, an welche ich zuvor nie gedacht habe. Die zu enge Jeans mit zwei verschiendenen Methoden einfach weiter nähen. Wie das geht, erfahren wir in ihrem neuen Video. Eine tolle Idee, die definitiv einen Versuch wert ist. Wenn es schief geht, kann die Jeans danach immer noch zur Tasche umgenäht werden. 😀

„Freundschaftsband mit Streifen knüpfen“ von let your creativity run free

Makramee, ich liebe Makramee. Vorallem Makramee-Armbänder. Ich habe etliche davon. Und sie sind das perfekte DIY-Projekt für alle die auch gerne im Urlaub kreativ sein wollen. Fertig geknüpft, habt ihr direkt euren Sommerschmuck mit dabei. Alles was ihr dafür braucht ist etwas Garn, eine Schere sowie ein Klemmbrett. Diese Dinge passen wirklich in jedes Urlaubsgepäck. Und ob im Auto, Zug oder auf der Sonnenliege, knüpfen könnt ihr sie überall. Falls ihr in den Urlaub fliegt, bereitet ihr die Garnstränge jedoch einfach schon vorher zu und verzichtet auf die Schere im Handgepäck. 😉 Eine Anleitung wie ihr euch und euren Kindern im Urlaub oder auch schon davor ein tolles Makrameearmband in bunten Streifen knüpfen könnt, zeigt euch der Youtube-Kanal let your creativity run free Schritt für Schritt in diesem Video.

Ich hoffe, euch gefällt meine Auswahl an kreativen Favoriten und für euch ist auch was mit dabei. Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. 🙂 Weitere kreative Favoriten findet ihr hier.

Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um keine neuen Favoriten von mir zu verpassen. Ich freu mich auch sehr, wenn ihr mir eure Ergebnisse mit dem Hashtag #pottmitbringsel auf Instagram zeigt.

[Werbung unbeauftragt]

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.