Baby / Kleinkind Empfehlungen

LED-Stilllicht Mummy & Me von reer *

Während meiner Schwangerschaft und in den ersten Wochen mit Baby hielt ich mich bei der Babyausstattung sehr zurück. Das lag zum einen daran, dass wir kein Kinderzimmer und somit Platzmangel hatten. Und zum anderen daran, dass Babyausstattung den Ruf hat, nur kurzweilig genutzt werden zu können. Auch wusste ich einfach nicht, was wir alles so brauchen würden bzw. was für uns sinnvoll ist. Fragen, was wir uns noch für unser Baby wünschen (vorallem Kleidungsmäßig) haben mich schlicht überfordert. Die meisten Dinge fallen einem erst so nach und nach im Alltag mit dem Baby auf. So erinnere ich mich noch gut, wie lange ich zögerte das Stilllicht* LED-Stilllicht Mummy & Me von reer * zu kaufen. Lohnt es sich? Was macht man damit, wenn man nicht mehr stillt? Ich war Neu-Mama und hatte keine Ahnung.

Vieles was wir uns an Babyausstattung zugelegt haben, nutzen wir heute mit 22 Monate altem Kind noch immer. Und das was wir nicht mehr nutzen, haben wir deutlich länger als anfangs gedacht genutzt.

auch unterwegs eine tolle Lichtquelle für Baby und Mama
Unsere Verwendung

Das LED-Stilllicht Mummy & Me von reer * haben wir mittlerweile 3 mal. Eins am Bett unserer Tochter und zwei an unserem Elternbett (auf jeder Seite eins). Alle 3 Stück brennen jeden Abend seit ihrem Kauf vor ca. 21 Monaten. Ich war ziemlich schnell begeistert, weshalb ich kurz nach dem Kauf des ersten Stilllichtes, zwei weitere gekauft habe. Durch den schwenkbaren Hals lässt sich das Licht so drehen, wie man es gerade braucht oder auch nicht. Die Helligkeit ist in 2 Stufen regulierbar. Das Licht wird dunkler umso schwächer die eingelegten Batterien/Akkus sind. D.h. wenn einem das Licht zu hell ist, kann man mit bereits ein wenig benutzten Batterien bzw. nicht mehr komplett voll aufgeladenen Akkus, das Licht dimmen. Man benötigt 3 AAA-Batterien* bzw. 3 AAA-Akkus* pro Stilllicht.

Ich benutzte das Licht auf meiner Bettseite auch sehr gerne zum Lesen. Im Zimmer unserer Tochter hilft es uns, Orientierung im Dunklen zu finden. Durch den Klemmmechanismus lässt es sich quasi überall befestigen. Und wenn man den Lampenhals entsprechend formt, lässt es sich auf den Nachttisch legen. Ich erinnere mich auch daran, wie das Stilllicht meine Tochter während unserer dunklen Winterfahrten in die Heimat im Auto beruhigt hat, wenn um uns herum bereits alles dunkel gewesen war.

Stilllicht auf den Tisch gelegt
Fazit

Das LED-Stilllicht Mummy & Me von reer * ist ein toller Allrounder den man flexibel anwenden kann, je nachdem wo man gerade etwas Licht benötigt und keine Steckdose hat. Es hilft einem nachts den Weg zwischen Baby- und Elternbett zu finden, um auf die Bedürfnisse des Babys/Kleinkindes eingehen zu können. Bei uns ein absoluter Dauerbrenner, der auch auf kurzen Reisen nicht fehlen darf.

die Klemme des LED-Stilllicht Mummy & me von Reer
der An- & Ausknopf des LED-Stilllicht Mummy & me von Reer
zwei Leuchten des LED-Stilllicht Mummy & me von Reer

Wenn euch der Beitrag zum Stilllicht gefallen hat, vielleicht ist bei meinen anderen Empfehlungen im Bereich Baby/Kleinkind auch noch was Praktisches für euch dabei, z.B. ein Fläschenständer, das Wickelbrett oder der Tischsitz. Abonniert mich auch gerne auf Instagram, um keine neue Empfehlung von mir zu verpassen.

* (freiwillige) Werbung da Verlinkung (Affiliate Link) und Markennennung

SOCIALICON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.