kanarische Kartoffeln (Papas arrugadas) mit Mojo rojo
Rezepte

kanarische Kartoffeln (Papas arrugadas) mit Mojo rojo

Immer wenn ich meinem Mann eine ganz besondere Freude machen möchte, dann koche ich uns kanarische Kartoffeln (Papas arrugadas) zusammen mit der traditionellen kanarischen Mojo rojo Soße. Ein Muss für jeden Knoblauchliebhaber, der es zugleich auch salzig und scharf mag. Diese mega leckeren Runzelkartoffeln in Salzkruste haben wir während unserer Elternzeitreise auf den kanarischen Inseln lieben und kochen gelernt.

Ihr findet diese auf den Kanaren bei nahezu allen Restaurants auf der Speisekarte. Serviert werden sie mit den Soßen Mojo rojo und Mojo verde. Unser Favorit ist die scharfe Mojo rojo. Da wir eine Ferienwohnung hatten und nicht jeden Tag ins Restaurant wollten, hab ich uns diese Schrumpelkartoffeln viele Male nachgekocht. Die Soßen Mojo rojo und Mojo verde könnt ihr vor Ort fertig zubereitet in den Supermärkten kaufen oder falls ihr einen Pürierstab dabei habt, selber machen. Wie ihr eine Mojo rojo zubereitet zeige ich euch unten.

Da es sich um salzige Kartoffeln und eine scharfe Soße handelt, bekommt meine Tochter noch keine kanarischen Kartoffeln mit Mojo rojo. Das ist ein Mama und Papa Essen. Für meine Tochter koche ich als Alternative ganz normale salzfreie geschälte Kartoffeln zusammen mit einer milden Tomatensoße.

Rezept kanarische Kartoffeln (Papas arrugadas)
kanarische Kartoffeln (Papas arrugadas) mit Mojo rojo #pottmitbringsel #familienleben #familie #kanarischekartoffeln #kanarischekartoffelnmitmojo #kanarischeküche #kanarischekartoffel #kartoffeln #mojorojo #lecker #leckeressen #essen #leckererezepte #mahlzeit #gutenappetit #soulfood #veggie #foodblogger #myfood #instafood #foodie #cooking #goodfood #ohnefleisch #schmeckt #cooking #heuteaufmeinemteller #myfood #urlaubsfood #urlaubsessen
  • kleine Kartoffeln (Drillinge eignen sich z.B. prima für kanarische Kartoffeln)
  • Meersalz (4 Esslöffel Salz pro Kilogramm Kartoffeln)
  1. Kartoffeln gründlich waschen.
  2. Danach die Kartoffeln in einen großen Topf geben und bis zur Hälfte mit Wasser bedecken.
  3. Grobes Meersalz (ca. 4 EL pro Kg Kartoffeln) darüber streuen.
    • je nach Geschmack könnt ihr beim Salz variabel sein und bis zu 1/4 des Kartoffelgewichtes verwenden
  4. Zwischen Topfrand und Topfdeckel ein Küchentuch legen. Faltet das Küchentuch so zusammen, dass es leicht über den Topf ragt, aber nicht auf die Kochplatte gelangen kann(!). Hierdurch kann das Wasser verdampfen.
  5. Kartoffeln zum Kochen bringen. Die Koch- und Garzeitzeit liegt bei knapp 20 Minuten.
    • Prüft bitte regelmäßig wieviel Wasser noch im Topf ist, damit die Kartoffeln nicht anbrennen.
  6. Wenn das Wasser verdampft ist, werden die Kartoffeln anschließend auf sehr kleiner Flamme im offenen Topf für ca. 20 Minuten getrocknet bis sie schließlich komplett runzelig sind.

Wenn euch die Kartoffeln zu salzig erscheinen, könnt ihr das Salz während des Trocknens durch leichtes hin und her schwenken des Topfes etwas abklopfen. Umso runzeliger/getrockneter die Kartoffeln sind, umso weniger Salz bleibt an ihnen haften. So habt ihr die Möglichkeit, die „Salzigkeit“ auf euren Geschmack anzupassen.

kanarische Kartoffeln mit Mojo rojo
Kartoffeln gründlich waschen
Danach die Kartoffeln in einen großen Topf geben und bis zur Hälfte mit Wasser bedecken. Grobes Meersalz (ca. 4 EL pro Kg Kartoffeln) darüber streuen.
Zwischen Topfrand und Topfdeckel ein Küchentuch legen. - kanarische Kartoffeln mit Mojo rojo
Wenn das Wasser frisch verdampft ist, haftet recht viel Salz an den Kartoffeln.
Wenn das Wasser frisch verdampft ist, haftet recht viel Salz an den Kartoffeln.
Das Salz fällt nach und nach während des Trocknens auf kleiner Flamme von den Kartoffeln ab.
Das Salz fällt nach und nach während des Trocknens auf kleiner Flamme von den Kartoffeln ab.
Und hinterlässt, je nachdem wie lange ihr die Kartoffeln trocknen lasst und hin & her schwenkt, nur noch einen leichten Salzüberzug.
Und hinterlässt, je nachdem wie lange ihr die Kartoffeln trocknen lasst und hin & her schwenkt, nur noch einen leichten Salzüberzug.
Rezept Mojo rojo
kanarische Kartoffeln (Papas arrugadas) mit Mojo rojo #pottmitbringsel #familienleben #familie #kanarischekartoffeln #kanarischekartoffelnmitmojo #kanarischeküche #kanarischekartoffel #kartoffeln #mojorojo #lecker #leckeressen #essen #leckererezepte #mahlzeit #gutenappetit #soulfood #veggie #foodblogger #myfood #instafood #foodie #cooking #goodfood #ohnefleisch #schmeckt #cooking #heuteaufmeinemteller #myfood #urlaubsfood #urlaubsessen
  • 50-150 ml Olivenöl
  • mehrere Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • 2 rote Paprikas
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • rote Chilischoten (nach Geschmack)
  • 1-2 Scheiben Weiß-/Toastbrot
  • 50-150 ml Rotweinessig (nach Geschmack)
  • Salz zum Abschmecken
  1. Knoblauchzehen schälen und grob zerkleinern.
  2. Paprika- und Chilischoten waschen und klein schneiden.
  3. Weiß-/Toastbrot in kleine Stücke zerzupfen.
  4. Alle Zutaten (abgesehen vom Salz) nach und nach in einen Behälter geben und mit einem Pürierstab fein pürieren.
    • zunächst etwas weniger Olivenöl und Rotweinessig nehmen und je nach Konsistenz weiter hinzugeben
    • auch anfangs nicht gleich die gesamten Paprikastücken hineingeben, sondern nach und nach. Euer Pürierstab könnte andersfalls auf seine Grenzen stoßen.
  5. Ggf. mit Salz abschmecken.
kanarische Kartoffeln mit Mojo rojo
Knoblauchzehen schälen und grob zerkleinern.
Paprika- und Chilischoten waschen und klein schneiden.
Paprika- und Chilischoten waschen und klein schneiden.
kanarische Kartoffeln mit Mojo rojo
Alle Zutaten (abgesehen vom Salz) nach und nach in einen Behälter geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. - kanarische Kartoffeln mit Mojo rojo

Die Soße eignet sich prima zum Einfrieren. Ich bekomme aus der oben genannten Menge immer ca 4-5 Portionen für je 2 Erwachsene heraus.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und anschließend einen guten Appetit. Weitere Rezepte findet ihr hier.

Hinterlasst mir gerne ein Abo auf Instagram oder folgt mir auf Pinterest, um kein neues Rezept von mir zu verpassen. Ich freue mich sehr darüber, wenn ihr mir eure Kochkünste mit dem Hashtag #pottmitbringsel auf Instagram zeigt.

SOCIALICON

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.